News


Der Polly-Flyer

... ist fertig! Ich nenn ihn immer noch so, obwohl ich das Kinderstück "Polly und das kleine Menschenkind" schon vor geraumer Zeit in "Hatschi!" - ein Baby kommt! umbenannt habe. "Hatschi"-Flyer klingt aber auch gut, fällt mir gerade auf. Egal. Worum ging's? Ach ja: der Flyer für das Kindermitmachstück über Schwangerschaft & Geburt ist fertig und ich freu mich - gemeinsam mit meiner fleißigen Layouterin und Grafikerin Tabea Kerner  - sehr! Ich finde ja, er sieht klasse aus, was meint ihr? Guckst du: Flyer. Dann kann es ja losgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit!

Abgespielt

... so dachten wir, hätten wir "Klappe zu, Affe tot" diesen Freitag- und Samstagabend in Witten. Das Publikum sah das anders und begeisterte Stimmen forderten uns auf, doch mit dem Stück auf Tour zu gehen. Mir wird zwar ganz schwindlig, wenn ich an die Requisitenschlacht denke, die wir uns Backstage liefern, wenn wir gerade nicht auf der Bühne stehen, und das dann alles transportieren, puuuuhhh... aber warum eigentlich nicht? Nun gut, wir denken drüber nach. Apropos Backstage. Was macht man eigentlich, wenn man 20 min. Zeit hat, bevor man wieder "on stage" zu sein hat? Ich sag's euch: man liest nen hochpackenden Thriller ("Mädchenfänger" von Jilliane Hoffmann, kann ich nur empfehlen!), chattet bei facebook, lacht sich im Kollektiv über die Versprecher auf der Bühne ab ("Ich, Du und Eberhard, meine Tochter!") und macht Fotos, Fotos, Fotos...

Klappe zu Affe tot Backstage

Schwarzer Mann

Tabea Backstage

Am Samstag hatte ich übrigens noch das Vergnügen, an einem professionellen Fotoshooting für die Sparkasse Witten teilzunehmen. Anstrengend, lehrreich und einfach toll! Es ist beachtlich, wieviel Leute für ein gutes Bild eingespannt sind: einer, der die Kleidung zurechtzuppelt, einer für die Schminke, einer für's Licht, einer für die gute Laune, einer für das Halten von Objekten und natürlich die eifrig grinsenden Motive. 7 Stunden flogen vorbei wie nix, und ich bin gespannt, was ich sage wenn ich das Ergebnis mal auf einer Plakatwand betrachten darf. Ich hoffe: "gut." :)

Klettverlag

... ist das nicht dieser Schulbuchverlag? Genau der! Die Lektoren des besagten Ernst-Klett-Verlages fanden den Text des Suchtstücks "Alkohölle" von Theatermacherin Beate Albrecht, in dem ich die Rolle der Lena verkörpere, so gut, dass ein Auszug daraus im Oktober in zwei Berufsschul-Deutschwerken veröffentlicht wird. Gratulation, Beate! Oder auch: Gratulation, Klett-Verlag! :D

Tourneetheater

hat ja den Vorteil, dass man manchmal auch in der Nähe sehr attraktiver Gefilde vobeikommt. Merseburg - der diesjährige Saisonauftaktsort für mich mit LiebeLove - liegt ... na, sagen wir mal 200 km von meiner Heimatstadt Berlin entfernt. Ein Katzensprung sozusagen. Was liegt da näher als das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden und ebendort einige Urlaubstage vozuschieben. Ob auf dem ehem. Tempelhofer Flughafen (kaum mehr zu erkennen, gelle?) oder im sonnigen Freibad - Berlin ist immer eine Reise wert! Merseburg übrigens auch. Der erste externe Auftritt mit der neuesten Produktion von theaterspiel kam bei den Jugendlichen gut an, mitternächtliche Textdurchläufe haben also durchaus ihre Berechtigung! :)

Tempelhofer FeldBerliner Freibad

Juhu!

Die Sektkorken knallten am 11.9. um etwa 18:30 Uhr. Dann etwa konnten wir nach erfolgreicher Uraufführung von "LiebeLove and the Sexperts" mit unseren Gästen feiern und uns das durchweg positive Feedback abholen. Gott, haben wir geschwitzt und waren unter Strom. Aber so muss es sein bei einer Premiere. Und es war euphorisierend, zu sehen wie sehr das Stück auch für erwachsenes Publikum funktioniert. Das weiß man ja immer nicht so genau vorher. Dies war die 4. und letzte Premiere für mich in diesem Jahr, ich freue mich nun auf viele Aufführungen vor jungem Publikum.

LiebeLove - Regina und Pepe

Heute begann die neue Theatersaison mit "Alkohölle" in Bitburg im "Haus der Jugend" vor 270 Jugendlichen - ein guter Saisonauftakt, die Kids ließen sich in Bann ziehen und nachdem der Textdurchlauf nach 4 Monaten Spielpause im Tourbus noch äußerst holprig war, war von Unsicherheiten auf der Bühne bei uns nix mehr zu spüren. Es lebe das Körpergedächtnis! :) Eine lebendige Vorstellung, alles im Flow, was will man mehr? Mehr Vorstellungen vielleicht. Ich hab gemerkt, wie sehr mir das Spielen in der Sommerpause gefehlt hat. Also Leute, bucht uns, wir sind gut! :)

8,7,6,5,4,...

... der Countdown läuft. Noch 8 Tage, dann feiern wir Premiere mit dem Aufklärungsstück "LiebeLove and the Sexperts", yeah, yeah yeah! Ab Sonntag geht es in die Zielgerade, es gibt noch viel zu proben, festzuklopfen, zu entscheiden, zu timen, usw... Ich freu mich drauf. Denn neben viel Arbeit haben wir als Team jede Menge Spaß. Ungelogen - ich hab mir noch bei keiner Produktion so häufig die Lachtränen weggewischt wie bei dieser. Was sagt uns das? Sex macht Spaß. :) Hoffentlich haben die Jugendlichen später bei den Schulaufführungen auch so viel Gaudi dabei wie wir. Lasst es uns gemeinsam herausfinden! Kommt zur Premiere und bringt eure Kinder ab 12 Jahren gerne mit. Wir klären sie mit Vergnügen auf! :)

Wann? Am Sonntag, den 11.09.2011 um 17 Uhr

Wo? In der Ruhrbühne Witten, Bochumerstr. 10a

Karten? Bei der Buchhandlung Lehmkuhl oder dem Stadtmarketing Witten (beides am Marktplatz Witten)

Kosten? VVK 10€/6€, für Jugendliche 5€

Mehr Infos unter www.theater-spiel.de

Wir freuen uns auf euch!

Eure Regina Vagina :)

Vagina

Sommerpause

Früher hab ich mich immer gefragt weshalb um Himmels willen die Theaterhäuser nur immer so elend lange Sommerpausen haben müssen - nun, dieser Umstand stimmt mich noch immer ungeduldig, aber ich ahne womit die Schauspieler in dieser Zeit beschäftigt sind. Zumindest weiß ich nun wie freie Theatermacher diese lauen Sommertage verbringen: Sie proben 6-8 Wochen für ein neues Bühnenstück, gehen ins Studio, machen Stimmaufnahmen, suchen Requisiten, nehmen Gesangsstunden, erfreuen die Nachbarn mit täglichem Repetieren des zu übenden Liedguts, trainieren ebenso unermüdlich zu Hause das gekonnte Vom-Stuhl-Fallen oder sonstige Feinheiten (eine Ode an die Nachbarn!), machen Plakatfotos, korrespondieren fleißig mit dem Finanzamt, um etwaige Steuerberge zu umschiffen, haben Pressetermine und entwerfen Flyer für die eigene Bühnenproduktion, die ab September vermarktet werden soll. Ja, es gibt viel zu tun. Und in der Regel liebt man das alles. Nebenbei geht man täglich schwimmen, radfahren oder klettern. Nicht, dass man einrostet... in der Sommerpause.

kletterwald

Öffentlichkeitsarbeit

... ist eines der wichtigsten Werkzeuge im freien Theater. Deshalb hatten wir heute die Presse in unserem Probenraum zu Gast. Interessiert, was die Ruhrnachrichten und die WAZ so schreiben? Dann klickt hier und hier.

Lucy

... und Robin sind schwer verliebt. Peinliche Versprecher, rote Birne, flauer Magen sind an der Tagesordnung. Die erste große Liebe, wow, sie elektrisiert bis in die Fingerspitzen. Mitten drin sind wir, in den Proben zum Aufklärungsstück  "LiebeLove". Wir - das sind Kevin, Aljoscha (s. Foto), Beate und ich. Wir singen, tanzen, küssen und machen Liebe. Ein schönes Stück, was will man mehr? :)

Robin und LucyAuf dem Bild:
Robin und Lucy

Meine 3. Premiere

... in diesem Jahr feierte ich mit meiner Laientheatertruppe TheO (www.theater-oberdorf.de) und unserer Krimikomödie "Klappe zu, Affe tot" am Donnerstag. Aufregend war's, schließlich war's ein Heimspiel - ca. 160 Freunde und Bekannte waren gekommen. Doch nach den ersten 10 Minuten und Lachern war die Aufregung weg, ein breites Grinsen legte sich auf unsere Gesichter: wir hatten es geschafft! Nach vielen Wochen und Monaten des Entwickelns, Schreibens und Inszenierens hatten wir tatsächlich die Premiere erreicht. Nachdem wir einige Personal- und Zeitschwierigkeiten hatten, war das nicht immer so klar. Und ja, es ist meine dritte in diesem Jahr, die vierte (www.theater-spiel.de/stuecke/produktion/1000120) folgt auf dem Fuße. Am 11. September. Dann reicht es aber auch für 2011. :) 

Jetzt geht TheO erstmal in die Sommerpause, weitere Auftritte mit dem Stück folgen im Oktober. Ach, die Ruhrnachrichten waren auch da. Guckst du hier...

Seite    1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13   

Anmelden


Passwort vergessen?
Regenbogen_klein