News


Simultandolmetscher...

... für Gebärdensprache hatten wir gestern abend mit auf der Bühne, als wir "Alkohölle" im Essener Internat für gehörgeschädigte SchülerInnen spielen durften. Für uns Schauspieler änderte sich eigentlich nichts - es wurde uns versichert, dass wir nicht "langsamer" spielen müssten für die Übersetzung; natürlich haben wir es doch versucht, vielleicht auch mehr aus dem Impuls heraus, mal in die Ecke der Bühne zu schielen wie die Dolmetscher wohl "Devil's First Kiss" oder "Alkopops" übersetzen würden...:) Es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich saß hinterher völlig euphorisiert im Tourbus und hab meine Teamkollegen genervt, WIE TOLL ich die Atmosphäre dort gefunden hätte, die Mitarbeiter, die Schüler, alle sehr entspannt und freundlich. Ich bedanke mich bei allen, ich hatte einen tollen Abend!

Offizielles Mitglied

... bin ich nun beim RAD e.V., der Gemeinschaft künstlerisch arbeitender Christen. Fühle mich ein wenig geehrt, schließlich kommt man in diesen Verein nur durch vorherige persönliche Einladung und ein gegenseitiges Beschnuppern auf der alljährlich stattfindenden Tagung in Schwäbisch Gmünd. War ich anfangs etwas skeptisch, was sich unter dem Attribut "christlich" denn alles so versammeln würde bei eben dieser Tagung, verwandelte sich im Kennenlernen dieser vielen einzigartigen Kreativlinge die Skepsis in Begeisterung. In Begeisterung für Kunst, für Kreativität, für Originale, für Raum, für Gelassenheit und freies Denken. All das spürte ich den Künstlern auf dieser Tagung ab. Und ich mochte es, dabei zu sein. Mir wurde erneut klar: es ist ein Vorrecht, kreativ sein zu dürfen. Und scheinbar ein Luxus in diesem Land, davon auch noch gleichzeitig leben zu können. Ich darf Gott sei Dank beides und bin sehr dankbar dafür. Jedenfalls... lange Rede, kurzer Sinn: ich freue mich auf die nächste Tagung der künstlerisch arbeitenden Christen, ich freue mich darüber, eine weitere Speiche in diesem kreativen RAD zu sein. Interessiert an einem Speichen-Dasein? Guckt ihr unter: www.dasrad.org.

Die Sexperten

Seit letztem Jahr spiele ich in einem sexualpädagogischen Stück für Jugendliche mit. Es geht nicht um moralinsaure Zeigefinger á la: Kein-Sex-vor-der-Ehe, sondern wir gehen vom IST-Wert aus, nämlich der Tatsache dass viele Jugendliche schon erste (oder auch weitere) Erfahrungen im sexuellen Bereich sammeln. Dabei immer respektvoll und verantwortungsbewusst mit sich und dem Partner umzugehen, soll das Theaterstück "LiebeLove and the Sexperts", unterstützen. Wir spielen sehr viel vor Schulklassen, und es wird deutlich, dass die Kids oft ein gefährliches Halbwissen haben was Verhütung usw. betrifft. Nun gibt es die Sexperten auch bei facebook, um den Jugendlichen auch im Nachgang die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen. Schaut doch mal rein und wenn ihr mögt, liked uns! :)

Guckst du: www.facebook.com/sexperten

Anmelden


Passwort vergessen?
Regenbogen_klein