Held oder Huhn!

… so wird es heißen, unser neues Kindertheaterstück zum Thema Mut und Zivilcourage, und wir freuen uns sehr darauf. Wir hoffen, dass Corona nicht alles aushebelt, aber im Moment sieht der Plan so aus: Probentage in den Monaten Mai-August. Premiere am 14.8.2020 in Essen, danach bundesweit buchbar. Kleine Anmerkung für die Veranstalter: wir spielen Held oder Huhn in 2020 vom 17.8.-30.9.20. Danach ist das HoH-Ensemble wieder ab Januar 2021 verfügbar. Hier gibt’s mehr Infos zum Stück.

Firlefanz am 5.4. fällt aus

Nicht, dass jemand dran gezweifelt hätte, momentan fällt ja jede Veranstaltung – berechtigterweise – dem Virus mit dem freundlichen Namen Corona zum Opfer, aber hier nochmal der Vollständigkeit halber: der Kinderclub FIRLEFANZ findet am 5. April ausnahmsweise (und zum ersten Mal in 4 Jahren) nicht statt. Ob der Termin am 3.5. stattfinden wird, ist noch unklar, bitte informiert Euch über unsere Social media-Kanäle Facebook oder Instagram.

Firlefanz in der Corona-Zeit

Wir sagen Danke!

Wir hatten es angekündigt: ein neues Theaterprojekt im Hause Achja! soll gestartet werden. Wie das immer so ist mit freien Theatern geht das nicht ohne Förderung. So schrieben und argumentierten wir uns in den letzten Monaten die Finger wund und hofften und bangten, dass wir unser Projekt würden realisieren könnten. Nachdem heute nun der letzte – leider ablehnende – Bescheid kam, verkünden wir dennoch mit dankbarem Herzen und voll frohen Mutes: wir wurden gefördert! Wir sagen der Kulturstiftung Matrong aus Witten ein herzliches Danke schön! Und auch wenn wir insgesamt nicht soviel Förderung erhalten haben wie gehofft, so packen wir unser neues Projekt an: Wir werden ein wunderbares Kindermusiktheaterstück zum Thema Mut und Zivilcourage auf die Beine stellen! Demnächst mehr dazu! 🙂

Kleine ehrliche Anmerkung: Jedes neue Theaterprojekt, das professionell inszeniert und produziert werden soll, ist ein großer finanzieller Kraftakt. Initiativen, Kleine freie Theater, Solo-Selbständige, die sich nicht in einer Vereinsform organisiert haben, haben kaum eine Chance auf angemessene Förderung und jeder Entschluss, das Theaterprojekt TROTZDEM zu realisieren ist eher das Ergebnis eines inneren Idealismus denn einer tatsächlichen und strukturell vorhandenen finanziellen Unterstützung der freien Kulturszene. Fazit: der initiierende freie Künstler trägt wieder ein massives persönliches Risiko, haut alles rein was er hat und arbeitet – mal wieder – 80 Stunden die Woche ohne direkten Gegenwert. Klingt komisch, ist aber so.
Wir wollen sehr gute Kindertheaterstücke entwickeln. Aber wir wären dankbar, wenn es uns nicht so schwer gemacht würde und bei den Förderkriterien der meisten Stiftungen und Kommunen nicht die Rechtsform (Stichwort: Verein) entscheidend wäre, sondern der Projektinhalt und der bisherige qualitative Standard von Referenzstücken. So, das musste mal gesagt werden. #frustende #packenwir’san #mutigvoran

Herzlich willkommen, Alissa!

Wir freuen uns sehr über unseren neuesten Zuwachs im Achja!-Team: Alissa Schwichtenberg ergänzt als Dritte im Bunde unser kompetentes Technik-Team und wird uns künftig bei vielen Kindertheaterauftritten begleiten und technisch betreuen. Alissa ist ein Tausendsassa. Sie kann Schauspiel, Technik, Pädagogik und lustig ist sie auch noch. Wir sind superfroh, dass sie mit an Bord ist und freuen uns auf viele gemeinsame Auftritte. 🙂  Mehr Infos zu Alissa findet Ihr auf der Ensemble-Seite.

Alissa Portrait

Im Süden

Ende Januar, Anfang Februar hatten wir den Genuss, uns viel im Süden Deutschlands mit unserem ökologischen Plastikmüllstück „Motte will MEER!“ tummeln zu dürfen. Mitgebracht haben wir einiges: die erneute Gewissheit, dass das Ruhrgebiet sicherlich auch schön ist, aber „oh Königin, Bayern und Baden Württemberg sind 1000x schöner als Ihr…“, neue Winter-Schuhe (pink, pink, pink sind alle meine Kleider) und einige hervorragende Zeitungsartikel, den Link zur Süddeutschen finden Sie z.B. hier. 

IX. Staffel Firlefanz!

Unser ehrenamtlicher Kinderclub FIRLEFANZ im Essener Norden geht nunmehr in das 5. Jahr! 4 Jahre Bühnenprogramm 1x im Monat für Klein und Groß, aber vor allem für die 4-9 Jährigen Essener Kids, liegen bereits hinter uns. Heute ging es mit „Anfang gut, alles gut!“ in eine neue Runde firlefantastischer Abenteuer!

Wir freuen uns, dass wir letztes Jahr an einem FIRLEFANZ-Nachmittag durchschnittlich 38 Kinder und ebenso viele Eltern mit Spielen, Liedern, Basteln und unseren schrägen Theaterfiguren erfreuen durften. 

Kommen Sie auch mal gerne vorbei: Jeder ist herzlich willkommen, Eintritt frei!
Die Daten für das nächste Halbjahr sind (Sonntags, 15:30-17:00 Uhr):

1.März / 5.April / 3.Mai / 14.Juni

Ort: Christuskirche, Gareisstraße 41, 45309 Essen

Bürgermeister Flottmann, Paula Plaudertasche und der Farlefinzer beim MEDITATIVEN BLUMEN-TOPFEN
Flottmann, Franz und Paula bei der „BÄND“-Probe

„Hinreißend komisch“

Wir freuen uns, dass unser „Plastikmüllstück“ MOTTE WILL MEER! allerorten begeisterte Resonanzen auslöst, egal in welcher Besetzung wir unterwegs sind. Diese Mal entführten die Schauspieler Fritzi Eichhorn und Robert Heinle die großen und kleinen Zuschauer der Familienbildungsstätte Steinfurt in die Welt des kleinen Fischermädchens Motte, das sich auf den Weg zum fiesen Plastikmonster macht und dabei Lustiges und Nachdenkliches erlebt. Die Westfälischen Nachrichten bezeichneten die Motte als „hinreißend komisch“. Das finden wir auch und freuen uns über die gute Presse. Den Artikel finden Sie hier.

Teamtreffen 2020

„Ein Team, ein gutes Team, das ist das beste was es gibt auf der Welt!“ … gut, der ursprüngliche Liedtext geht a bissi anders, aber Wahrheit hat meine spontane Neuschöpfung schon: wenn das Team klasse ist, dann fluppt auch die Arbeit! Zum Glück ist unser Team mehr als klasse, auch wenn wir uns meist nur in wechselnder Besetzung treffen, und so freuen wir uns, zumindest 1x im Jahr beim alljährlichen Achja!-Teamtreffen im Januar alle beisammen zu sein und uns auszutauschen.

Gut, dieses Jahr, muss ich bekennen, haben wir uns gegenseitig mächtig auf die Rübe gehauen, aber das lag eher daran, dass wir den Bühnenkampf-Experten und Workshopleiter Oliver Kotzem zu uns eingeladen hatten, der uns kompetent darin anleitete, uns möglichst wirkungsvoll, aber schadlos auf die Mütze zu hauen. Hat mega Spaß gemacht und ist als teambildende Maßnahme nur zu empfehlen (Kontakt: abenteuer-winnetou@web.de)!
Nach der Schlacht gab’s natürlich auch lecker Essen, ein Resümee des vergangenen Jahres und ein Ausblick auf das vor uns liegende Jahr 2020. Fazit: wir freuen uns sehr auf unser neues Heldenstück zum Thema Mut und Zivilcourage, das sich gerade in der Förderphase befindet, auf weitere positive Bescheide hofft und darauf wartet, entwickelt zu werden, und wir freuen uns weiterhin auf viele Auftritte mit „Motte will MEER!“ und „Polly und der Blitz der Raupen“ um Groß und Klein (und auch uns) zum quietschvergnügten Lachen, Staunen und zu manchem Nachdenken zu bringen. 

Bühnenkampf
Satt und rund nach dem Teamtreffen

Neues Jahr, neues …!

Wir erweitern unser tolles Team. Zur Zeit suchen wir eine Schauspielerin (w) für verschiedene Rollen einer Kindermusiktheaterproduktion sowie einen Techniker (w/m/d) für die technische Betreuung unserer bundesweiten Aufritte.

Unsere Stellenausschreibungen mit mehr Details findet Ihr unter jobwrks.de, Schauspieljobs (fb) und theapolis.de. Ansonsten stellt einfach eine Anfrage mit dem Betreff: Stellenausschreibung Kindertheater / StellenausschreibungTechnik an info@achja-theater.de und wir mailen Euch die Details zu.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! 🙂

Achja!-Team

2019 – Wir sagen Danke

Dies war er, unser letzter Kindertheaterauftritt in diesem Jahr auf dem Wittener Weihnachtsmarkt. Hier – etwas rotwangig nach dem alljährlichen aufwärmenden Glühwein  – ziehen Flo, Chris und ich (Jessi) unser Resümee für das Jahr 2019:
Wir sind dankbar für 127 Auftritte mit einem hervorragenden Team, an vielen unterschiedlichen Orten mit wunderbar mitgerissenen Kindern im Publikum. Wir sind dankbar, dass wir gute Spuren hinterlassen können und in der Regel auch einen guten Eindruck :), wir sind dankbar für neue wertvolle Mitglieder in unserem Team und dass uns auf rund 40.000 Autobahnkilometern nichts passiert ist. Wir sind dankbar für tolle Veranstalter, inspirierende Begegnungen und ganz generell für die Möglichkeit mit lustigen Theatergeschichten mit Message die Welt ein STÜCK besser zu machen. 🙂

Wir wünschen Ihnen gesegnete Weihnachtsfeiertage! Bis zum Jahr 2020! 🙂

Chris, Flo, Jessi - Weihnachtsmarkt 2109