Das Haus füllt sich.

Wie schon letztes Jahr erwähnt, expandieren wir vom Achja!-Theater kräftig. Jedes Jahr kommen neue tolle Leute dazu. Es macht Spaß, so viele talentierte, kreative und lustige Theaterschaffende in einem Ensemble zu haben und dann zu schauen was dabei rauskommt.:D

Grund für den neuesten Zugang ist unser nächstes Kindermusiktheaterstück, das wir 2020 produzieren werden und das im August 2020 Premiere haben wird. Liebe Veranstalter, pssst, ich verrate nicht zuviel, aber es geht um kleine Helden, Zivilcourage und der spannenden Reise, den inneren Mut zu finden. Das Stück ist voraussichtlich ab 4 Jahren geeignet, geht ca. 60 Minuten und ist ab Juni 2020 buchbar. 🙂

Aber zurück zu Caro. Carolin Pommert – herzlich willkommen! – wird im neuen Heldenstück mitspielen, und wir freuen uns darüber sehr! Caro, wieso machst du bei uns mit?

Caro: „Ich möchte Kindern Selbstwertgefühl vermitteln und ihnen zeigen, dass sie eine mutige und laute Stimme haben. Im Theater können sie Dinge verändern, mitentscheiden und sogar Heldentaten vollbringen.“

Das sehen wir genau so. Super, dass du mit dabei bist! 

Mehr Infos zu Caro findet Ihr unter der Rubrik „Achja!“ auf dieser Website.

Foto: Peter Harbauer

In Brandenburg…

… haben wir uns erstmal in „Bocki“ verliebt. Bocki ist der – gar nicht bockige – Ziegenbock des Naturschutzzentrums Krugpark in Brandenburg, in dem wir drei Vorstellungen von „Motte will MEER!“ spielen durften. Umgeben von ausgestopften Bibern, Schwänen und anderen Tieren fielen wir wilde Gesellen gar nicht mehr so auf. 😀

Wir sind ja verliebt in Brandenburg, generell die neuen Bundesländer. Ich nehme an, weil ich aus Berlin komme, aber ich liebe die Art der Leute, so direkt, herzlich, ehrlich und immer pragmatisch. 😀 Liebe neue Bundesländer, bucht uns bitte öfter. Ist schön bei Euch.:D

Liebe Ines, danke für die Einladung und viel Erfolg für Eure tolle Arbeit im Naturschutzzentrum!!!

Jessi

In Frankfurt

… durften wir vor 360 Grundschülern in der Turnhalle der Comenius-Grundschule 2 turbulente Motte-Aufführungen spielen. Es hat uns allen viel Spaß gemacht. Die Kinder hatten Spitzenideen wie man das „Plastik-Meer“ wieder ganz sauber kriegt und mit dieser geballten Ladung an kindlichem Umweltschützer-Engagement sind wir ganz zuversichtlich, dass die Welt ein kleines Stückchen besser geworden ist als sie es heute morgen noch war. 😀

Hier ein paar Zitate von den Schülern der 3. Klassen:

„Das Theaterstück war supercool. Ich fand’s toll, dass es auch um den Umweltschutz ging und ich hoffe, dass Ihr weitere Theaterstücke bei uns aufführt.“

„Das Stück war cool. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir die Hände hochnehmen mussten.“

„Jessi, super Hintergrund, Christian und Fritzi, coole, lustige Geschichte.“

„Jessi, Christian, Fritzi, das Theaterstück megatoll. Das war sehr schön cool. Ich hoffe, ihr werdet weiterhin Theater spielen.“

„Danke, Jessi, Christian, Fritzi. Das Schulkonzert war das beste Konzert, das ich jemals in meinem Leben gesehen habe.“

Vielen Dank, Kinder, wir sind ganz gerührt über Eure tollen Bilder und Euer Feedback. Hoffentlich sehen wir uns mal wieder. Macht weiter so, Ihr Umweltschützer! 🙂