Wir sagen Danke!

Wir hatten es angekündigt: ein neues Theaterprojekt im Hause Achja! soll gestartet werden. Wie das immer so ist mit freien Theatern geht das nicht ohne Förderung. So schrieben und argumentierten wir uns in den letzten Monaten die Finger wund und hofften und bangten, dass wir unser Projekt würden realisieren könnten. Nachdem heute nun der letzte – leider ablehnende – Bescheid kam, verkünden wir dennoch mit dankbarem Herzen und voll frohen Mutes: wir wurden gefördert! Wir sagen der Kulturstiftung Matrong aus Witten ein herzliches Danke schön! Und auch wenn wir insgesamt nicht soviel Förderung erhalten haben wie gehofft, so packen wir unser neues Projekt an: Wir werden ein wunderbares Kindermusiktheaterstück zum Thema Mut und Zivilcourage auf die Beine stellen! Demnächst mehr dazu! 🙂

Kleine ehrliche Anmerkung: Jedes neue Theaterprojekt, das professionell inszeniert und produziert werden soll, ist ein großer finanzieller Kraftakt. Initiativen, Kleine freie Theater, Solo-Selbständige, die sich nicht in einer Vereinsform organisiert haben, haben kaum eine Chance auf angemessene Förderung und jeder Entschluss, das Theaterprojekt TROTZDEM zu realisieren ist eher das Ergebnis eines inneren Idealismus denn einer tatsächlichen und strukturell vorhandenen finanziellen Unterstützung der freien Kulturszene. Fazit: der initiierende freie Künstler trägt wieder ein massives persönliches Risiko, haut alles rein was er hat und arbeitet – mal wieder – 80 Stunden die Woche ohne direkten Gegenwert. Klingt komisch, ist aber so.
Wir wollen sehr gute Kindertheaterstücke entwickeln. Aber wir wären dankbar, wenn es uns nicht so schwer gemacht würde und bei den Förderkriterien der meisten Stiftungen und Kommunen nicht die Rechtsform (Stichwort: Verein) entscheidend wäre, sondern der Projektinhalt und der bisherige qualitative Standard von Referenzstücken. So, das musste mal gesagt werden. #frustende #packenwir’san #mutigvoran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.