Klappe zu, Affe tot

…  heißt das erste selbst entwickelte Bühnenstück der Wittener Schauspieltruppe TheO, die ich gemeinsam mit der Schauspielerin und Regisseurin Britta Lennardt leite. Naja, sie leitet weitaus mehr, zugegebenermaßen, denn seit einem Jahr etwa beschäftigt sich TheO ( Theater im Oberdorf) mit besagtem Mammutprojekt „Klappe zu, Affe tot“, einer Krimikomödie der ganz eigenen Art, und da ich dort mitspiele, hab ich keine Zeit mehr zu leiten. Apropos Zeit, die rennt uns nämlich gerade weg bzw. wir hätten gerne mehr davon, denn am 21. Juli um 19:30 Uhr feiern wir mit KzAt Premiere. Hier mal der Inhalt:

„Tom Westhoff hat es geschafft. Sein Kriminalroman
stürmt die Bestsellerliste. Und schon verlangt sein Verleger eine Fortsetzung. Tom
gibt sich die größte Mühe. Doch sein Manuskript verselbstständigt sich und
beginnt ein Eigenleben zu führen. Alte Damen, die nicht morden wollen, schräge
Gestalten aus dem Rotlichtmilieu und eine äußerst lebendige Schreibblockade
bringen ihn fast um den Verstand. Wird es Tom gelingen, einen spannenden
Kriminalfall aufs Papier zu bringen?“

Die
Uraufführung findet in der EfG Witten, Oberdorf 10 in 58452 Witten statt. Mehr
Informationen unter www.theater-oberdorf.de.

Lange Rede, kurzer Sinn: wir freuen uns wenn ihr kommt, wir werden in jedem Fall viel Spaß haben. Achso, und damit ihr seht worauf ihr euch einlasst, hier mal ein Foto von uns:

inline_61__documents/Ambiente/Blog/TheO%20-%20Krimikom%C3%B6die.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.